Unsere Gemeinde im Radio:
RPR1. berichtet über die wkw-Gottesdienste

wkw-Gottesdienste in Wiesbach
(Ökum. Jugendgottesdienste)

„wkw“ steht für „wer kennt wen?“. Unter diesem Namen existiert seit Oktober 2006 eine Seite im Internet, auf der man alte Freunde wiedertreffen und neue Kontakte schließen kann. Diese Plattform nutzen mittlerweile über sechs Millionen Menschen, die sich als „wkw-Gemeinde“ im Internet und im realen Leben treffen.

Ich habe irgendwann gemerkt, dass immer mehr Menschen aus unserer Gemeinde in wkw zu finden sind, und dass das für uns eine große Chance ist, miteinander in Kontakt zu bleiben. Außerdem funktioniert die Kirche schon seit 2000 Jahren nach dem gleichen Prinzip wie wkw: Menschen, die jemanden kennen, laden andere ein, jemanden kennen zu lernen. Nur dass bei der Kirche alle Fäden dieses Netzwerkes bei Jesus Christus zusammenlaufen.

Der erste wer-kennt-wen-Gottesdienst im Mai 2009 ist so gut angekommen, dass wir nun regelmäßig solche Gottesdienste auf die Beine stellen wollen. Die wkw-Gottesdienste werden größtenteils von Jugendlichen gestaltet, die sich  musikalisch und schauspielerisch ins Zeug legen. So entsteht jedesmal ein Gottesdienst, der peppig, rockig und tiefsinnig ist. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt’s immer noch etwas zu essen und zu trinken. Eingeladen sind selbstverständlich alle, egal, ob sie wkw nutzen oder nicht.

Natürlich sind die wkw-Gottesdienst auch als Events bei wkw im Internet zu finden, zu denen man sich virtuell anmelden kann.

Außerdem gibt es eine wkw-Gruppe, der mittlerweile über 80 Leute angehören. In dieser Gruppe kann man sich ganz einfach über den Gottesdienst austauschen oder auch Infos zum nächsten wkw-Gottesdienst in Wiesbach bekommen.

Die Band:
Alina Schneider,
Thomas Offenhäußer,
Tim Rumpf und
Isabelle Schicker

Quelle: www.wer-kennt-wen.de